Baunscheidtieren – Akupunktur des Westens

Das Baunscheidtieren zählt zu den ausleitenden Verfahren, für die ein langer Erfahrungszeitraum besonders in der traditionellen europäischen Naturheilkunde besteht. Gerade in der Behandlung von chronischen Erkrankungen sind ausleitende Verfahren nicht wegzudenken, denn diese Therapieformen wie das Baunscheidtieren stellen eine grosse Bereicherung dar, besonders wenn herkömmliche konventionelle Verfahren allein nicht zum Erfolg führen.

Das Baunscheidtieren geht auf den Uhrmachermeister Carl Baunscheidt (1809-1872) zurück. Es handelt sich um die Kombination aus einem mechanischen Reiz durch ein Stichelgerät und einem chemischen Reiz durch ein spezielles Baunscheidtöl

Baunscheidtieren

Wann wenden wir die Baunscheidtier-Therapie an:

  • Arthrose 
  • Wirbelsäulenerkrankungen 
  • Neuralgien 
  • Bronchitis
  • Asthma bronchiale 
  • Leber- und Gallenerkrankungen 
  • Magen-Darm-Beschwerden 
  • Tinnitus 
  • Migräne 
  • Schwindel 
  • Osteoporose 
  • Schmerzen bei Gicht 
  • Rheumatische Erkrankungen 

Behandlungspreis: CHF 120.00 pro Stunde